Suchen
Notruf 122
Freiwillige Feuerwehr Saalfelden HomeKontaktSitemapImpressumGästebucheCardsNewsletterRSS-NewsLinks
Aktuelles
Vorwort
Löschzüge
Mannschaft
Jugend
Fahrzeuge
Ausrüstung
Ausbildung
Gebäude
line
>Schulungsraum
>Aufenthaltsraum
>Museum
>Funk-Zentrale
>Katastrophenlager
>Schlauchturm
>ATS-Werkstatt
>ATS-Übungsstrecke
>Fitnessraum
>Jugendraum
>Planspiele
>Kaffee-Ecke
Funktionäre
Archiv
Info & Tipps
DownloadCenter
Veranstaltungskalender
Mitgliederbereich
line
 
Gebäude > Schlauchturm
 

Schlauchturm

Information zum Schlauchturm





Gerätewart Perterer Reinhard

Der Schlauchturm ist insgesamt vom Kellergeschoss bis zur Dachkante 23,70 m hoch. Der Schlauchturm ist als Steigeturm erbaut.

Im Turminneren werden die Schläuche nach der Reinigung und Überprüfung zum Trocknen aufgehängt.
Der Schlauchtrockenturm wird aber auch zu Übungen mit Atemschutzgeräte und als Selbstrettungsgerät benutzt. Die Balkone an der Außenseite sind gut geeignete Übungsobjekte für Leiter- und Selbstrettungsübungen.

Die Schlauchaufhängung erfolgt über eine vollautomatische Aufzugsanlage, die die Aufnahme von 204 Druckschläuchen
(B und C Schläuchen) ermöglicht.

Schlauchwaschanlage von Fa. Rudolf Prey.
Der Trockenturm ist von innen bis zum obersten Balkon über Metallstiegen begehbar.

 
 
Freiwillige Feuerwehr Saalfelden | A-5760 Saalfelden | Tel.: +43 (0)6582 / 74098 | | Notruf: 122
site by bluemedia.at / host by is-neumann.at