Suchen
Notruf 122
Freiwillige Feuerwehr Saalfelden HomeKontaktSitemapImpressumDatenschutzGästebucheCardsRSS-NewsLinks
Aktuelles
Vorwort
Löschzüge
Mannschaft
Jugend
Fahrzeuge
Ausrüstung
Ausbildung
Gebäude
Funktionäre
Archiv
Info & Tipps
DownloadCenter
Veranstaltungskalender
Mitgliederbereich
line
 
Aktuelles
 

News

Waldbrand Marzon

Freitag, 27. Juli 2018 - Kategorie: Einsätze

Die Feuerwehr Saalfelden Hauptwache sowie der Löschzug Wiesing wurden am 27.07.2018 zu einem Waldbrand im Bereich Marzon - Sonnkögerl alarmiert.

Sechs Mann vom LZ Wiesing begaben sich zum Brandherd in einer Seehöhe von ca. 1000m mit Löschrucksäcken und Handwerkzeug.
Durch das steile Gelände war es nicht möglich, eine Schlauchleitung zu legen - somit wurde über die LAWZ ein Hubschrauber angefordert.

Die Feuerwehr Zell am See kam mit der Waldbrandausrüstung vor Ort. Der Hubschrauber brachte 17 Löschwasserbehälter Bambi Bucket mit 400l Wasser zum Brandherd - danach konnte Brand aus gegeben werden.

Desweiteren waren noch BFK OBR Fritzenwanger Franz und AFK1 BR Leitinger Johann vor Ort.

  • Mannschaftsstärke:

    29 Mann Feuerwehr
    4 Mann Polizei
    2 Mann Rotes Kreuz

 

Brand im alpinen Gelände in Saalfelden

Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 27. Juli 2018, vormittags, wurde im freien alpinen Gelände in Saalfelden eine Rauchentwicklung gemeldet. Eine erste Nachschau im Zuge eines Erkundungsfluges des Polizeihubschraubers "Libelle" brachte zu Tage, dass sich dort auf Höhe von ca. 950 Meter eine etwa 5 x 5 Meter große Aschenfläche, befindet.
Die FF Saalfelden, LZ Wiesing begab sich zu Fuß mit neun Mann und den erforderlichen Löschmitteln zum vermeintlichen Brandort.
Die dort vorgefundene Situation (glosende Stellen am Waldboden) konnte von den Feuerwehr-mitgliedern nicht unter Kontrolle gebracht werden. Aufgrund dieser Situation wurde abermals der Polizeihubschrauber "Libelle" zur Durchführung von Löschflügen angefordert.
Im Zeitraum von 14:57 Uhr bis 16:08 Uhr wurden 17 Flüge mit je 400 Liter Löschwasser geflogen und der Brandbereich erfolgreich abgelöscht werden.
Ein Blitzeinschlag in einen Baum dürfte zu dem Brand geführt haben. Die FF Saalfelden war mit 27 Mann/Frau im Einsatz. Das Rote Kreuz war mit 2 Sanitätern vor Ort im Einsatz.
Bei den Löscharbeiten wurde niemand verletzt.

<- Zurück zu: Aktuelles
 
 
Freiwillige Feuerwehr Saalfelden | A-5760 Saalfelden | Tel.: +43 (0)6582 / 74098 | | Notruf: 122
site by bluemedia.at / host by is-neumann.at